Firmengeschichte

Das Autohaus Thierolf wurde 1921 von Christine & Heinrich Thierolf als Fahrradhandlung gegründet. Schon in den 20er Jahren entwickelte sich der Betrieb zur Autoreparaturwerkstatt. 1971 übernahm der Sohn, Walter Thierolf, den Betrieb. Ein Jahr später wurde der Umzug in moderne Ausstellungs- und Werkstatträume in der Erbacher Straße vorgenommen. Schon frühzeitig wurde Bernd Thierolf in die Firmenleitung integriert, sodass das Familienunternehmen durch die dritte Generation weitergeführt werden konnte.

Heute gibt es das urspünglichen Räume nicht mehr (Verkauf an Firma Brass), jedoch führt Bernd Thierolf das Autohaus als Kfz-Handel-Thierolf GmbH weiter. Seit mehr als 90 Jahren werden Traditionen aufrecht erhalten und die Kundenzufriedenheit in den Vordergrund gestellt.